Samstag, 8. Juni 2013

Ankas 8. Lange Lesenacht


Ein weiteres, jetzt bereits achtes Mal, veranstaltet die liebe Anka eine Lange
Lesenacht! Und ich habe ENDLICH einmal die Zeit, daran teilzunehmen. 
Ich weiß bisher leider nur, wann das Ganze losgeht, nämlich um 21 Uhr, und es geht darum, so viel und lange wie möglich zu lesen - heißt, ihr solltet euch einiges an 
Cola oder allgemein Koffein kalt stellen!
Zusätzlich werden alle Teilnehmer dieses Mal wohl in Teams eingeteilt - mehr
wurde aber noch nicht verraten, also solltet ihr bei Gelegenheit auf Ankas Blog
nachschauen oder euch die Veranstaltung bei Facebook unter die Lupe nehmen.
Die Updates werde ich hier auf dem Blog und auch bei Goodreads teilen, also schaut
immer mal vorbei! :)

UPDATES

[21:10] Aufgabe 1: Verrate uns den Namen deines Teampartners (gerne auch das Buch dazu)! Was weißt du noch über ihn/sie (z.B. Infos vom Klappentext)? Meinst du, ihr werdet euch heute Nacht verstehen?
Also, ich mache es mir mit "Angelfall" von Susan Ee gemütlich, und die
Protagonistin heißt Penryn. Ich bin bisher erst auf Seite 28, aber mich begeistert schon
jetzt an ihr, dass sie ihren eigenen Kopf hat und dem Engel gegenüber skeptisch
ist und nicht auf jeder Seite steht "Er ist so wunderschööööön!"
Ich denke, ich werde mich diese Nacht sehr gut mit ihr verstehen, also lasse
ich mich mal von ihr überraschen.
Und jetzt heißt es: Lesen!

[22:13] Aufgabe 2: Zitiere deine/n Teampartner/in! Was hat er/sie zuletzt gesagt? Unterstützt du sie/ihn?
ZITAT: "Big words from a guy who's trussed up like a turkey." ~Penryn
Start: S. 28 / Jetzt: S. 42
Ich muss sagen, ich finde das Buch echt toll! Penryn ist wirklich eine
super Teampartnerin. Ich bin gespannt, was als nächstes passiert, und außerdem finde
ich Penryns Mutter unheimlich.
Dazu muss ich jetzt mal sagen, dass die Seiten extrem dicht bedruckt sind und ich
deshalb länger brauche. ^^
Und dann geht es weiter. :)

[23:02] Aufgabe 3: Mittlerweile hast du deine/n Teampartner/in sicher schon ein bisschen näher kennengelernt. Welche Eigenschaften an ihr/ihm magst du gar nicht und welche bewunderst du?
Wie bereits oben erwähnt finde ich es einfach genial, dass Penryn beim
Ansehen von Raffe nicht sofort daran denkt, wie gut er aussieht und in 
Erwägung zieht, sich an seinen Hals zu werfen, sondern dass sie wirklich
zweifelt und versucht, eigennützig zu handeln, weil es in ihrer Welt
und für sie einfach keine andere Option gibt. Daumen hoch!
Start: S.42 / Jetzt: S. 50
Das Buch ist immer noch echt gut!
Und ja, es könnte mehr sein, ich weiß, aber irgendwie machen diese riesigen Seiten mich fertig; dazu kommt, dass man im Wohnwagen einfach alles und jeden hört und die Musik
auf diese Dauer auch nicht alle Hintergrundgeräusche ausblendet...
Naja, langsam wird es jetzt aber wieder ruhiger und ich hoffe, dass ich jetzt mehr schaffe :)
Gegen zehn nach elf geht es mit Lesen weiter.


[00:10] Aufgabe 4: Rollentausch! Stell dir vor, du müsstest in genau die Situation springen, in der sich dein/e Teampartner/in gerade befindet. Wie verhältst du dich? Und was würde dein/e Teampartner/in sagen, wenn er/sie an unserer Lesenacht teilnehmen müsste?
Also erst einmal würde ich die Schokolade wegfuttern, die Penryn für ihre Schwester aufbewahrt 
und einen Ausraster bekommen, weil ich so viele "instant noodles" essen muss.
Dann würde ich hoffen, meine kranke Mutter mit ihrem Einkaufswagen nie wieder zu sehen - ich finde die so unheimlich, wirklich - und verzweifelt versuchen, Raffe seine Flügel wieder
anzunähen, damit er mich zu dem Hauptsitz der Engel bringt und ich mit Paige abhauen und 
in einem Starbucks Schutz finden und Kaffee schlürfen kann.
Moment, wie lange hält sich so ein Kaffee nochmal?
Ich denke, Penryn wäre etwas überfordert. Sie kann schon lesen, aber plötzlich so viel Internet
und die ganze Auswahl an Büchern würde sie bestimmt fertig machen.
Start: S. 50 / Jetzt: S. 58
Ja, ja, ja.
Aber hey! Endlich sind alle schlafen gegangen und ich habe meine Ruhe - whooop! :)


[01:07] Aufgabe 5: Wie lang ist der Weg, auf dem du deine/n Teampartner/in mittlerweile 
begleitest? - oder anders ausgedrückt: Wie viele Seiten hast du bisher während der Lesenacht
gelesen?
Start: S. 28 / Jetzt: S. 72
Joa, könnte mehr sein. Insgesamt bin ich aber eigentlich zufrieden, weil die Schrift wirklich 
sehr klein ist und ich langsam zu schwächeln anfange. Aber ich werde durchhalten! *epic sound*
Bevor ich mich wieder dem Buch widme, gehe ich jetzt erstmal kurz an die frische Luft - im 
Schlafanzug... :D


[02:03] Aufgabe 6: Deine abschließenden Worte zur Lesenacht: Wie hat es dir mit deinem Teampartner gefallen? Könntest du dir vorstellen, sie/ihn im wahren Leben zu treffen? Was würdet ihr gemeinsam unternehmen?
Also ich könnte es mir echt gut vorstellen, mit Penryn etwas zu unternehmen, vorausgesetzt,
sie hat diesen ganzen Apokalypsen-Kram etwas aus ihrem Kopf bekommen und muss mich nicht erst fesseln und ausfragen, bevor ich den einen Meter Sicherheitsabstand überbrücken darf...
Ansonsten finde ich sie wirklich sympathisch und bin gespannt, was sie im Buch noch alles erleben darf!
Start: S. 28 / Jetzt: 81
So, ich denke, es reicht dann auch für diese Lesenacht. In der letzten Runde musste ich schon
sehr mit meinen verräterischen Augenlidern und den schwachen Handgelenken kämpfen, aber
ich habe es trotzdem noch auf ein paar Seiten gebracht.
Ich freue mich jetzt schon auf die nächste Lange Lesenacht und hoffe, dass ich auch dann die 
Möglichkeit haben werde, teilzunehmen! Danke, Anka. :)

Kommentare:

  1. Ein toller Beitrag , ich bin gleich mal deine Leserin geworden und werde auf jeden Fall mal öfter vorbei schauen , ich würde mich freuen wenn du auch mal bei mir vorbei schauen würdest ..

    http://jemasija8.blogspot.de/2013/06/11-fragen-tag.html#comment-form

    AntwortenLöschen
  2. Das freut mich!! :)
    Werde ich mal machen :)

    AntwortenLöschen
  3. Du scheinst ja eine tolle Teampartnerin zu haben :)
    Wünsche dir noch viel Spaß bei der langen Lesenacht. Ich werde hier übrigens mal öfter vorbeischauen.

    Und ich hoffe, du kriegst das mit dem Hintergrund hin :D Das ist wirklich komisch. :)

    Liebe Grüße,
    Anna :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! (:
      Jaa, Penryn ist wirklich toll.
      Ich hoffe auch, dass ich das irgendwie in den Griff kriege, mich regt das auch total auf :'D
      Den wünsche ich dir auch, wenn du denn teilnimmst :)

      Löschen
    2. Ja, die letzten Sätze deines Posts sind wieder normal! *Jippie* :D Scheint so, als lässt sich der Text doch noch bändigen ;-)
      Ist "Angelfall" ein erster Teil oder eine Fortsetzung? Ich würde jetzt eher auf erster Teil tippen, bei deinen Antworten, aber man weiß ja nie :)

      Ja, ich bin heute auch dabei. Danke :)

      Löschen
    3. Ja, das war jetzt, weil ich vor dem Einfügen der Aufgabe geschrieben habe.. ich weiß auch nicht, was da los ist O.o :D
      Das ist ein erster Teil; das Buch kommt im Herbst auch auf Deutsch raus :)

      Löschen
    4. Merkwürdig, merkwürdig :D
      Oh cool. Bin schon auf deinen Gesamteindruck gespannt ;-)
      Hört sich eigentlich gar nicht schlecht an. Vielleicht wandert's auch auf meine Wunschliste :)

      Löschen